1. Mai

04.05.2017 | Stuttgart Pfaffenwaldring 27


Wer sich für mehrere Wochen ins Ausland auf Reise begibt, der sollte sich auch entsprechend verabschieden. Nachdem die Abfahrt bekanntlich am 7. Mai stattfinden wird, war der 1. Mai als kombinierter Feier- und Verabschiedetermin schnell gefunden.
Durch Unterstützung von Wulle und Tantrum, war ein Grundstock an Getränken vorhanden, den wir aber noch aufgestockt haben.

Treffpunkt war am 1. Mai um 11 Uhr der Pfaffenwaldring 27, vor dem die Autos standen und angeschaut werden konnten. Probeliegen war ebenfalls möglich und wurde auch durch den einen oder anderen Gast wahrgenommen. Zusätzlich wurde die Möglichkeit von ein paar genutzt, um sich gegen eine kleine Spende (oder durch Beteiligung am Crowdfunding) auf der Motorhaube des Escorts zu verewigen.

Der Plan war eigentlich mit dem Leiterwagen von der Uni zu den Bärenseen und zurück zu laufen – wie man das am 1. Mai eben macht. Allerdings war das Wetter eher ziemlich madig, weswegen wir zuallererst den Grill anschmissen haben. Gegen Nachmittag hat sich dann doch eine kleine Gruppe mutiger Wanderer in Regenausrüstung auf den Weg einer verkürzten Runde gemacht: Ein Hoch der Tradition. Nachdem es allerdings die ganze Zeit geregnet hat, waren alle wieder froh sich im warmen und trockenen Unigebäude wieder aufwärmen zu können.

Zusätzlich haben wir noch weitere Spenden gesammelt, sodass noch ein paar Sachspenden und finanzielle Unterstützung eingetrudelt sind.

Alles in allem war es ein wirklich entspannter Nachmittag mit lockerer Atmosphäre, der etwa gegen 22 Uhr sein Ende finden sollte. Danke, an alle die da waren und mit uns gefeiert haben.  






TEILEN

0 Kommentare zu diesem Eintrag

Einen Kommentar hinterlassen:

Name:
Email:
Kommentar: